Forschung

Als Kompetenzzentrum für inter- und transdisziplinäre Geschlechterforschung an der Universität Bern arbeitet das IZFG an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis. Wir forschen aus einer Geschlechterperspektive zu gesellschaftspolitisch relevanten Themen und formulieren praxisrelevante Empfehlungen. Aktuell befassen wir uns mit fünf Schwerpunktthemen: Gender & Development, Menschenrechte & Diskriminierung, Gleichstellungspolitik & Gender Mainstreaming, Armut & Prekarität sowie Care. In diesen Themenbereichen hat das IZFG in den vergangenen Jahren nicht nur Grundlagenforschung betrieben, sondern darüber hinaus zahlreiche Forschungsmandate und wissenschaftliche Beratungen für Verwaltung, Politik und Zivilgesellschaft übernommen und sich mit innovativen Produkten auch international einen Namen gemacht (z.B. "Women's Human Rights App"). Das IZFG ist zudem Teil des Schweizerischen Kompetenzzentrums für Menschenrechte (SKMR).