Gleichstellungspolitik

Panelstudie «Filling the Gap», 2022-2024

Panelstudie des Nachwuchsförderprogramms «Filling the Gap», 2022-2024

Laufzeit

Januar 2022 – Juli 2024

Auftraggeberin

Medizinische Fakultät, Universität Zürich

Kurzbeschrieb

"Filling the Gap" (FtG) ist ein Laufbahnförderprogramm, das von der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich angeboten wird. Es basiert auf dem Aktionsplan Chancengleichheit 2013-2016 der Universität Zürich. Erstes Anliegen des Programms ist es die Anzahl Professorinnen und Frauen in akademischen Leitungsgremien zu erhöhen und die Lücke (sog. leaky pipeline) zwischen Männern und Frauen in der Wissenschaft zu schliessen. Zweites Anliegen ist es Ärztinnen und Ärzten, welche klinisch forschen und aufgrund ihrer beruflichen und/oder familialen Situation eingeschränkte Möglichkeiten für Forschung haben, geschützte Forschungszeit zu finanzieren. Das Laufbahnförderprogramm unterstützt dadurch die Geförderten bei der Erreichung ihres Zieles einer akademischen Karriere.

Im Auftrag der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich führt das IZFG seit 2018 eine Langzeitstudie durch, mit dem Ziel, die Karrierewege der Geförderten mitzuverfolgen, und so Erkenntnisse zur Laufbahn junger Kliniker_innen zu gewinnen und Rückschlüsse auf die Wirkung des Programms ziehen zu können.

Projektteam